Coachy.net – Eigene Online Kurse erstellen und verkaufen (inkl. Digistore24 Anbindung)

Ich bin immer dann von etwas begeistert, wenn es einfach zu nutzen ist und einen deutlichen Mehrwert bietet. Bei Coachy.net ist genau das der Fall.

Was ist Coachy?

Mit dem Tool Coachy.net kann man eigene Online-Kurse erstellen und dann entweder kostenfrei anbieten oder mit der Anbindung an Digistore24 auf der bekannten Handelsplattform für Digitale Produkte verkaufen. Die Oberfläche ist intuitiv und einfach gehalten. Es wird auf unnötige und verwirrende Funktionsvielfalt verzichtet. Dadurch ist die Bedienung des Tools für jeden zu in kurzer Zeit zu erlernen und statt vielen verschiedenen Anbietern und Tools benötigt man nur noch Coachy. Man muss dazu keine Software installieren, sodern arbeitet nur ein seinem Browser. Ich würde es meiner kleinen Tochter zutrauen, dass Sie mit Coachy einen Online-Kurs anlegen könnte.

Kurz: Man kann mit Coachy eine eigene Online-Schule mit verschiedenen Kursen erstellen. Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss sogar ein Zertifikat.

Wie kann man einen Online-Kurs mit Coachy.net erstellen?

Mit wenigen Klicks kann man Kapitel anlegen und in einzelne Lektionen untergliedern. Die Lektionen können aus reinen Textinhalten und Bildern bestehen, aber auch aus Videos. Um Videos einzubinden, kann man diese entweder direkt hochladen, oder über einen Youtube, bzw. VIMEO Link verknüpfen. Schön ist auch, dass man seine eigene Online-Schule branden kann, man kann ein Logo hochladen und Farben festlegen.

Onlineschule für deinen Videokurs inkl. Salespage in nur 6 Minuten - hier ist der Beweis!

Wo loggen sich Teilnehmer ein und wie werden diese verwaltet?

Das erfolgt alles über einen eigenen Mitgliederbereich, der automatisch mit erstellt wird. Für seinen Kurs kann man eine eigene Internet-Adresse wählen (Subdomain). Darüber ist der Kurs dann für die Teilnehmer erreichbar.

Können für Kursteilnehmer Downloads angeboten werden?

Kurz und knapp: Ja. Man kann einzelnen Lektionen passende Downloadangebote hinzufügen.

Was ist das Besondere an Coachy.net?

Dennis Spohr, der Entwickler von Coachy, hat bei der Entwicklung der Software auch die größten Probleme von Coaches und Erstellern von Online-Kursen im Blick gehabt. Allein nur mit der Erstellung einer Online-Schulung ist es nicht getan, diese muss auch vermarktet werden. Das Besondere an Coachy ist die ganzheitliche Herangehensweise. Mit nur wenigen Klicks kann aus den Inhalten der Online-Coachings eine Verkaufsseite generiert werden. Wer schon einmal eine Landingpage für seinen Online-Kurs erstellt hat, der weiß, wie zeitaufwändig das sein kann und wie viel man bei der Conversion-Optimierung falsch machen kann, oder bei der Anbindung an einen Bezahlanbieter. Diese Probleme lässt Coachy erst gar nicht entstehen.

Welche Features hat Coachy noch?

Je nach gewähltem Paket (Preis) variiert auch der Funktionsumfang des Tools.

Autoresponder-Integration

Alle gängigen All-In-One Marketing Anbieter werden unterstützt
(Klick-Tipp, 4leads, CleverReach, ActiveCampaign, Lead-Motor, GetResponse, Mailchimp und Quentn)

Sequentielle Freischaltung

Will man nicht alle Kursinhalte auf einmal präsentieren, sondern zeitlich steuern, dann ist das möglich. Jede Woche eine neue Lektion? Kein Problem.

Community-Funktionen

Lektionen können kommentierbar gemacht werden und exklusive Facebook-, LinkedIn, Slack, Xing oder Telegram-Gruppen können verlinkt werden. So entstehen ganz nebenbei weitere Marketing Kanäle für die eigene Online-Schule.

Tracking-Funktionen

Natürlich kann Google Analytics angebunden werden und der Facebook Pixel hinterlegt werden.

Statistiken

Detailierte Statistiken über den Fortschritt und Status jedes einzelnen Mitglieds zeigen beispielsweise, ob der Online-Kurs gut durchdacht ist. Brechen vielleicht viele Teilnehmer bei gewissen Lektionen den Kurs ab? Dann kann dort nachgebessert werden.

Upsells und Downsells

Die Anbindung an Digistore24 erlaubt weitere Vertriebsmöglichkeiten.

Urkunden und Zertifikate

Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs ein Zertifikat, welches als PDF runtergalden werden kann. Das steigert die Wertigkeit der Online-Fortbildung.

Eigene Domain nutzen

Man kann entweder eine Subdomain nutzen, oder eine eigen Domain. Eine eigene Domain ist empfehlenswert, weil die Online-Schule dann als eigenständiges Geschäft wahrgenommen wird und kein Hinweis mehr auf den Anbieter Coachy.net in der Internetadresse zum Kurs ersichtlich ist.

Youtube Livestreams

Youtube Livestreams können in die Kursinhalte integriert werden. Mit Livestreams erhöht man die Nähe zu seinen Teilnehmern und damit auch die Bindung. Diese ist wichtig, wenn man langfristig erfolgreich sein will.

Mitarbeiter-Zugänge

Die eigenen Online-Kurse auf Coachy.net lassen sich auch von weiteren Mitarbeitern oder Partnern verwalten.

 

 

 

Affiliate Hinweis:

Die Links auf dieser Seite sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Sie auf einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Hallo! Wollen Sie ein Erstgespräch, ein Seminar oder eine andere Leistung anfragen? Dann hinterlassen Sie mir eine kurze Nachricht.
Das ist OK!
Dipl. Ing. (FH) Armin Müller
Digital Marketing Spezialist
Overlay Image
Dipl. Ing. (FH) Armin Müller
Digital Marketing Spezialist
Das ist ok!
Overlay Image
WOLLEN SIE NEUE KUNDEN?
Preiswert, schnell und nachhaltig
Ist OK!
Overlay Image
SIE WOLLEN NEUE KUNDEN?
Neuer Online-Marketing Service
Alles klar! Ich bin einverstanden.